Allgemein/Freude/Frust/Piraten/Politik

What happened?!


Man man man.

Ich hab’s ja im ersten Eintrag schon angekündigt, ich versuche regelmäßig zu bloggen. Mission failed, jetzt ist es schon fast einen Monat her.
Also dann heute etwas umfangreicher, damit man mir nicht nachsagen kann, ich wäre ungenau. :P

Was ist also alles passiert:

1. Vorständetreffen am 01.03 in Gostenhof

Meine Fresse, was für eine geile Sache. Da treffen sich die gesammelten Vorstände aus Mittelfranken, debattieren, planen, essen Pizza und besprechen sich.
Die Idee ist toll, weil man kaum eine bessere Möglichkeit finden kann, sich innerhalb kurzer Zeit so gut zu organisieren. Wie viel dann bei diesem ersten Treffen effektiv organisiert wurde, steht für mich auf Platz 2, dennoch müssen wir hier natürlich dran bleiben und künftig noch intensiver an unserer internen Orga arbeiten.

Ich genieße vor allem die Zeit in Gostenhof, weil ich den Stadtteil einfach unglaublich mag, weil er bunt ist, warm und vielfältig. Ich kann diesem Vorurteil, das da ab und zu gerne drüber gehängt wird so gar nicht zustimmen.
Und das Nachbarschaftshaus in „GoHo“ hat einfach tierisch viel Charme.

Insofern: +1 zu dieser Veranstaltung.

2. Infostand Roth am 17.03

Der erste Infostand den ich in Roth mit Hilfe der Rother organisiert habe, hier insbesondere ein fettes „Danke!“ an Rainer!
Wir hatten den großen Vorteil, dass der Eisdealer schon geöffnet hatte und wir ein Wetter wie in der Karibik hatten.
Da waren entsprechend viele Menschen auf der Straße, die uns auch mit z.B. vielen Unterschriften gegen die Studiengebühren supportet haben.

Aber nachdem ich ja ein kritischer Zeitgenosse bin musste ich natürlich auch einsehen, dass die Piraten in Roth (ca. 25.000 Einwohner) noch nicht ganz so viel Zulauf haben, wie es in anderen Städten der Fall ist.
Klar, das ist schade, aber wenn ich darüber nachdenke, seit wann wir uns in Roth positionieren, ist das objektiv betrachtet schon in Ordnung.
Für mich ist das dennoch immer schwierig, weil ich einfach ekelhaft ungeduldig bin und einfach massiv hinter der Sache stehe.

Ansonsten kann ich letztlich nur noch eine kurze „Geil“ und „Ungeil“ Skizze erstellen, und tue das auch direkt:

Geil:

  • Der ACTA Hype, der imho nur wenig nachgelassen hat
  • Die Piraten im Saarland (Respekt!!)
  • Die Diskussion um das Amt des Bundespräsidenten schritt voran
  • Es ist Frühling (in 2 Monaten kotzt mich der Sommer dann an)
  • Viele neue Gesichter gesehen, viele neue Leute kennengelernt

Ungeil:

  • Die Bundespräsidentendiskussion ist aus der Bevölkerung schon kurz nach der Wahl verschwunden
  • Nazi – Scheisse, die sich nicht nur als Fake im Netz als „AKA-Piraten“ versteckt
  • Nazi – Scheisse, die sich, da bin ich EIN Mal mit Herrn Herrmann einer Meinung, offenbar immer weiter verbreitet
  • Der Fürther Vorstandsvorsitzende tritt zurück:
    Okay. Ich will mich nicht hinreissen lassen, dazu eine Wertung abzugeben, weil ich die Hintergründe nicht detailliert kenne. Es wird Gründe gegeben haben.
    Was mir aber nicht gefällt ist die daraus resultierende Diskussion über eine Auflösung des KV. Guys, srsly: Grade stehen große Sachen an.
  • Hart viel Lernstress, der hoffentlich bald ein Ende hat, um kurze Zeit später in gleicher Intensität aufzuflammen (Phönix aus der Asche, usw.)

Fazit:

So oder so, alles „leider geil“. :D

LG

Pinny

Advertisements

Ein Kommentar zu “What happened?!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s