Allgemein/Freude

Gostenhof bleibt offen!


Es gibt ja jetzt nicht so wahnsinnig viele Tage in der Politik, in denen man von „direktem Erfolg“ oder „JAAAAA!“ oder so reden kann.

Heute ist eine Ausnahme.

Eigentlich war geplant, dass das Nachbarschaftshaus in Nürnberg Gostenhof künftig an allen Sonntagen geschlossen bleibt.

Was völlig unsinnig ist, weil es als Begegnungsstätte und als Plattform für interkulturelle Arbeit dient.

Für Integration und Begegnung, für Kunst und Vielfalt.

Und die Politik in Nürnberg wollte diese Situation, wegen 10.000 Euro, das entspricht 2% des Gesamtbudges für diese Instituition, insofern ändern, als dass Sonntags einfach geschlossen bleibt.

Alle ehrenamtlichen Helfer würden also am Sonntag auf der Straße sitzen und hätten dann auch hier ihre, ebenfalls ehrenamtlich angebotenen, Tanzkurse veranstalten können.

24/7 suggeriert uns die Politik, wie wichtig es ist, Integration und Kommunikation zu fordern und zu fördern. Und dann plant man wegen 2% des Gesamtbudgets die Kids auf die Straße zu setzen, die schon seit Jahrzehnten ihren Anlaufpunkt in diesem NAchbarschaftshaus finden. Ob es der Beschluss der Piraten auf dem Bezirksparteitag im Januar war, ob es der Sozialaussschuss war, oder ob die Damen und Herren Mal einfach begriffen haben, dass diese Situation mit den Nürnbergern nicht zu machen ist, soll mir eigentlich egal sein. Für mich ist wichtig:

Das Nachbarschaftshaus Gostenhof bleibt auch künftig 7 Tage in der Woche geöffnet.

http://www.nordbayern.de/nuernberger-nachrichten/nuernberger-stadtanzeiger/schliessung-vom-tisch-1.1822836?searched=true

LG

Pinny

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s